AGB

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


I. Was ist die EuropApp?

Auf der Grundlage erprobter und wissenschaftlich valider Instrumente sowie auch speziell auf eine Fragestellung hin entwickelter Fragebögen führt das aQua-Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH (aQua-Institut) seit 1995 Befragungen (qualitativ und quantitativ) von Patienten, Ärzten und anderen Zielgruppen im Gesundheitswesen durch. Von der Konzeption über die Entwicklung und Durchführung bis hin zur Auswertung und Darstellung von Ergebnissen umfasst das Leistungsspektrum alle Schritte der Umsetzung aussagefähiger Befragungen. EuropApp ist eine App des aQua-Instituts speziell für das iPad von Apple zur Durchführung von Patientenbefragungen für Hausarzt- und Zahnarztpraxen. Für die Datenübertragung und die Lizenzverwaltung kommuniziert die App über eine sichere Internetverbindung mit Datenbanken und dem Kundenportal im institutseigenen zertifizierten Rechenzentrum. Die Befragung basiert auf dem EUROPEP®-Fragebogen, der schon xxxx im Rahmen eines Projekts mit Förderung der Europäischen Gemeinschaft entwickelt, validiert und anschließend umfassend eingesetzt wurde. Bei der Befragung werden vor allem Aspekte berücksichtigt, die aus Patientensicht besonders wichtig sind. Entsprechend werden die Patienten beim EUROPEP-Fragebogen gebeten, Aspekte aus folgenden Bereichen auf einer 5-stufigen Skala zu bewerten:

  • Arzt-Patient-Beziehung (z.B. Zeit, Zuhören, Erklären, Informieren, Einbeziehung in Entscheidungen),
  • Medizinisch-technische Versorgung (z.B. Gründlichkeit, körperliche Untersuchung, Angebote zur Krankheitsvorbeugung),
  • Praxispersonal (z.B. Hilfsbereitschaft), Praxisorganisation (z.B. telefonische Erreichbarkeit, Terminvergabe, Wartezeiten, Datenschutz),
  • Gesamtzufriedenheit (Patientenbindung, Weiterempfehlungsbereitschaft).

II. Vertragsgegenstand

Gegenstand dieses Vertrags sind die Nutzung der EuropApp sowie die Nutzung des dazu gehörigen Kundenportals zur Registrierung und Verwaltung der Lizenzen. Die Nutzung der EuropApp und des Kundenportals setzt eine Internetverbindung und ein Apple iPad voraus, was für Sie mit weiteren Kosten verbunden sein kann. Einige Leistungen können Sie nur gegen den Erwerb einer kostenpflichtigen Lizenz in Anspruch nehmen (s.u., Leistungen des aQua-Instituts). Für die Sicherheit Ihres Passworts und die Sicherheit der verwendeten Internetverbindung sind Sie als Nutzer dabei selbst verantwortlich.


III. Registrierung der Nutzer

Um EuropApp zu nutzen, müssen Sie sich zuvor über das Kundenportal registrieren. Sie sind verpflichtet, richtige, aktuelle und vollständige Informationen bei der Registrierung einzutragen und diese Informationen bei Bedarf zu aktualisieren. Das aQua-Institut behält sich das Recht vor, Ihr Konto zu sperren, wenn sich Registrierungsinformationen als falsch oder betrügerisch erweisen.


IV. Auswertung Nach Auswertung der Ergebnisse erhalten Sie vom AQUA-Institut einen Bericht mit einer Darstellung Ihrer Ergebnisse im Vergleich zu den durch-schnittlichen (anonymisierten) Ergebnissen aus anderen teilnehmenden Praxen Ihrer Fachrichtung. Ihre Ergebnisse werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nur Ihnen selbst zur Verfügung gestellt.
V. Leistungsumfang der Lizenzpakete

Das aQua-Institut stellt den Nutzern folgende lizenzabhängige Leistungen zur Verfügung:


1. Testlizenz

Der Zeitraum für die kostenlose, nicht übertragbare Testlizenz beträgt 30 Tage je Praxis ab der Registrierung über das Kundenportal. Die Leistungen der Testlizenz im Überblick:

  • Durchführung der Patientenbefragungen über die installierte EuropApp
  • Zugang zum Kundenportal zur Anlage und Verwaltung der Lizenz- und Kontaktdaten Ihrer Praxis
  • Online-Übertragung der von Ihnen erhobenen Befragungsergebnisse im Gültigkeitszeitraum der Testlizenz.
  • Sie haben keinen Anspruch auf kostenpflichtigen Auswertungen.
Eine Testlizenz kann in eine kostenpflichtige Lizenz (Basis- oder PLUS-Lizenz) überführt werden. Die bereits erhobenen Daten werden für die Auswertung nicht berücksichtigt .
2. Basislizenz

Mit einer Basislizenz gewährt Ihnen das aQua-Institut eine nicht übertragbare Lizenz zur Durchführung einer unbeschränkten Anzahl von Patientenbefragungen und zum Erhalt genau eines Ergebnisberichts. Der Gültigkeitszeitraum beträgt 120 Tage. Der für die Lizenz fällige Gesamtbetrag wird nach der kostenpflichtigen Bestellung in Rechnung gestellt.
Die Leistungen der Basislizenz im Überblick:

  • Durchführung der Patientenbefragungen über die installierte EuropApp.
  • Zugang zum Kundenportal zur Anlage und Verwaltung der Lizenz- und Kontaktdaten Ihrer Praxis.
  • Online-Übertragung der erhobenen Befragungsergebnisse im Gültigkeitszeitraum der erworbenen Lizenz.
  • Auswertung der Befragungsergebnisse
  • Erhalt eines Ergebnisberichts im PDF-Format über das Kundenportal
  • Kostenlose Updates der App während des Gültigkeitszeitraums Ihrer Lizenz

3. Plus-Lizenz

Mit einer PLUS-Lizenz gewährt Ihnen das aQua-Institut eine nicht übertragbare Lizenz zur Durchführung von Patientenbefragung und Erhalt von zwei Ergebnisberichten. Der Gültigkeitszeitraum der Lizenz beträgt 360 Tage. Der für die Lizenz fällige Gesamtbetrag wird nach der kostenpflichtigen Bestellung in Rechnung gestellt.
Die Leistungen der PLUS-Lizenz im Überblick:

  • Durchführung der Patientenbefragungen über die installierte EuropApp
  • Zugang zum Kundenportal zur Anlage und Verwaltung der Lizenz- und Kontaktdaten Ihrer Praxis
  • Online Übertragung der erhobenen Befragungsergebnisse im Gültigkeitszeitraum der erworbenen Lizenz
  • Auswertung der Befragungsergebnisse
  • Erhalt von zwei Ergebnisberichten im PDF-Format über das Kundenportal
  • Kostenlose Updates der App während des Gültigkeitszeitraums Ihrer Lizenz

VI. Zahlungsweise

Nach dem Erwerb einer kostenpflichtigen Lizenz über das Kundenportal erhalten Sie vom aQua-Institut per E-Mail eine Rechnung. Voraussetzung für die Bereitstellung des Ergebnisberichts ist der Eingang des Rechnungsbetrags auf dem Konto des aQua-Instituts. Die Zahlung ist ausschließlich per Überweisung auf folgendes Konto möglich:


Kontoinhaber: aqua
IBAN: ?
BIC: ?

VII. Mitwirkungspflichten der Praxis

Für eine erfolgreiche Durchführung der Befragung und Auswertung sind insbesondere folgende Punkte von der Praxis nach Erwerb einer kosten-pflichtigen Lizenz zu beachten:

  • Bereitstellung eines Apple iPads für die Patienten
  • Freischaltung des Geräts für die Patienten im geführten Zugriff (https://support.apple.com/de-de/HT202612)
  • Internetzugang für die Datenübertragung
  • Die Praxis stimmt der anonymisierten Verwendung der durch sie übermittelten Daten für den Vergleich der teilnehmenden Praxen untereinander (Benchmarking) durch das aQua-Institut zu.

VIII. Widerrrufsrecht

Bis 14 Tage nach dem Erwerb einer kostenpflichtigen Lizenz kann die Teilnahme widerrufen werden. Es entstehen in diesem Fall keine Kosten für die Praxis. Bei Rücktritt von der Teilnahme werden alle bereits erhobenen Daten gelöscht.


IX. Gewährleistung/Haftung

Das aQua-Institut führt alle Arbeiten mit Sorgfalt durch. Es gewährleistet die termingerechte und vollständige Erstellung und Übermittlung der Berichte. Liegt dennoch ein vom aQua-Institut zu vertretender Mangel vor, so ist das aQua-Institut zur Beseitigung des Mangels verpflichtet. Schlägt die Mängelbeseitigung fehl, so ist die Praxis zur Preisminderung, abhängig vom Ausmaß des Mangels, berechtigt. Der Anspruch auf Beseitigung von Mängeln muss von der Praxis unverzüglich geltend gemacht werden. Offensichtliche Mängel gelten als genehmigt, wenn sie nicht binnen 2 Wochen nach Auftritt in Textform gerügt werden. Das aQua-Institut geht grundsätzlich von der Richtigkeit und Vollständigkeit der von den teilnehmenden Praxen gelieferten Informationen aus. Für formelle oder inhaltliche Richtigkeit der Angaben kann daher keine Gewährleistung übernommen werden. Das aQua-Institut haftet gegenüber der Praxis nur für vom aQua-Institut oder seinen Mitarbeitern vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden. Die Haftung ist begrenzt auf den Wert der Teilnahmegebühr.


X. Datenschutz/Verschwiegenheitspflicht

Alle Informationen, die von der Praxis zur Verfügung gestellt werden oder die durch die Registrierung entstehen, werden streng vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten sowie die erhobenen Befragungsdaten werden Dritten nicht zur Verfügung gestellt. Der Zugriff auf die individuellen Ergebnisse ist nur der jeweiligen Praxis sowie den für die Auswertung zuständigen Mitarbeitern möglich. Die Mitarbeiter des aQua-Institut sind auf das Datengeheimnis nach § 5 in Verbindung mit §§ 43, 44 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verpflichtet. Die erhobenen Befragungsergebnisse werden mit dem Backend eines Dienstleisters (Seracom GmbH) synchronisiert. Diese Daten sind anonym und haben keinen Bezug zur Praxis oder zum Patienten und werden erst im Rechenzentrum von aQua-Institut mit den Anmeldedaten der Praxis für die Durchführung der Auswertung verknüpft . Auf den mobilen Geräten werden die Daten in regelmäßigen Abständen mit dem Backend synchronisiert. Die Übertragung der Daten von den mobilen Geräten zum Server erfolgt verschlüsselt.


XI. Benachrichtigungen

Alle Benachrichtigungen oder sonstige Mitteilungen, die seitens des aQua-Instituts erforderlich sind, erfolgen in Schriftform entweder per E-Mail oder durch Veröffentlichung im Kundenportal.


XII. Urheberrechte

Alle Rechte, Vervielfältigungen und Nachdrucke von zur Verfügung gestellten Unterlage und Softwarekomponenten sind dem aQua-Institut vorbehalten. Ohne schriftliche Genehmigung dürfen keine Reproduktionen oder Änderungen vorgenommen werden. Eine erworbene Lizenz ist nicht übertragbar, eine Unterlizenzierung an Dritte ist nur unter Zustimmung des aQua-Instituts gestattet. Bereitgestellte Instrumente und Materialien dürfen von der Praxis nur für den internen Gebrauch verwendet und nicht an Dritte außerhalb der Praxis weitergegeben oder diesen Zugang dazu gewährt werden.


XIII. Schlussbestimmungen

Für alle Ansprüche aus den vorgenannten Bestimmungen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Göttingen. Sind oder werden einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, so werden die übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt.


aQua-Institut für angewandte Qualitätsförderung
und Forschung im Gesundheitswesen GmbH
Maschmühlenweg 8–10
37073 Göttingen
Geschäftsführer:
Prof. Dr. med. Dipl.-Soz. Joachim Szecsenyi

Göttingen, 31. Mai 2017